Auswahl
Startseite
Wissenswertes
Termine
Aktuelles
Geschichte
Gewerbe
Vereine
Kultur/Tourismus
Dorferneuerung
Bilder

Kontakt
Gästebuch
Links

Haftungsausschl.
Disclaimer
Impressum
Aktuelles

Gewaltige Stimmen im Gotteshaus

Don Kosaken Chor Serge Jaroff in der protestantischen Kirche Jettenbach zu Gast

Am Samstag, 28. Januar, wird die protestantische Kirche in Jettenbach vom Klang voluminöser Männerstimmen erfüllt, wenn der Don Kosaken Chor Serge Jaroff unter der Leitung von Wanja Hlibka sein Konzert beginnt. Der Chor präsentiert ein neues Programm.

Durch eine langjährige Gastspieltätigkeit hat der Chor unter seinem künstlerischen Leiter Wanja Hlibka eine Vielzahl begeisterter und treuer Zuhörer gewonnen, wie der Veranstalter mitteilt. Konzertreisen führten den Chor in große und bedeutende Konzerthäuser und Kirchen in Deutschland, den Niederlanden, Liechtenstein, Schweiz, Italien und Österreich.

Die Chormitglieder sind Musiker mit klassischer Ausbildung. Wanja Hlibka, der Leiter und Dirigent des Chores, hat viele Jahre als jüngster Solist im Chor von Serge Jaroff gesungen und hat die Original-Arrangements als Ausgangsbasis seiner künstlerischen Arbeit nutzen dürfen. Die Sänger kommen von großen osteuropäischen Opernhäusern.

Die stimmgewaltigen 16 Solisten wurden mitunter von der Kritik als „russisches Stimmwunder” bezeichnet. Sie vermitteln den Zauber und auch die Melancholie der russischen Musik. Ihr Repertoire reicht von den festlichen Gesängen der russisch-orthodoxen Kirche über Volksweisen bis hin zu großen, klassischen Komponisten. (red)

Info

Das Konzert beginnt um 18 Uhr in der protestantischen Kirche Jettenbach. Karten gibt es im Vorverkauf für 15 Euro bei Bestellannahme Molter in Jettenbach, Back- und Frischetreff Keller in Bosenbach, Rita Wilhelm in Niederstaufenbach und in der Bäckerei Hartmann in Kollweiler. Restkarten gibt es an der Abendkasse für 17 Euro. (red)

Quelle:
Verlag: DIE RHEINPFALZ
Publikation: Westricher Rundschau
Ausgabe: Nr.18
Datum: Samstag, den 21. Januar 2012
Seite: Nr.14
"Deep-Link"-Referenznummer: '8325905'
Präsentiert durch DIE RHEINPFALZ Web:digiPaper


eingestellt : 23.01.2012

Zurück

Wetter

Sonstiges
Suche
Login

(c) by Your Homepage Online