Auswahl
Startseite
Wissenswertes
Termine
Aktuelles
Geschichte
Gewerbe
Vereine
Kultur/Tourismus
Dorferneuerung
Bilder

Kontakt
Gästebuch
Links

Haftungsausschl.
Disclaimer
Impressum
Aktuelles

Entlaufene Hunde reißen mehrere Schafe

Gestern in den Morgenstunden haben zwei Hunde in Jettenbach eine eingezäunte Schafherde angegriffen und mindestens vier Tiere getötet. Das hat die Polizei mitgeteilt. Die Enkelin des Schafbesitzers meldete in der Nacht, dass zwei Hunde auf die Weide ihres Großvaters eingedrungen seien und dessen Schafe reißen würden. Als die Polizisten in Jettenbach auf der Weide eintrafen, musste der herbeigerufene Tierarzt bereits vier schwer verletzte Tiere einschläfern. Zwei weitere Schafe stehen noch auf der Kippe. Die restlichen neun Schafe erlitten einen schweren Schock, was unter Umständen bei den sensiblen Tieren zum Tod führen kann. Der Hundehalter wurde ermittelt. Den Beamten erklärte er, dass ihm die beiden nicht angeleinten Hunde in der Nacht, auf dem Nachhauseweg von einer Feier, abgehauen seien. (red)


eingestellt : 25.05.2012

Zurück

Wetter

Sonstiges
Suche
Login

(c) by Your Homepage Online