Auswahl
Startseite
Wissenswertes
Termine
Aktuelles
Geschichte
Gewerbe
Vereine
Kultur/Tourismus
Dorferneuerung
Bilder

Kontakt
Gästebuch
Links

Haftungsausschl.
Disclaimer
Impressum
Aktuelles

Schulgebäude aus den 1960er Jahren sind nun weitestgehend barrierefrei

Landkreis und Verbandsgemeinden investieren in Schulstandort Wolfstein


Die Verbandsgemeinde Wolfstein hat mit finanzieller Beteiligung des Landkreises Kusel als Schulträger und der Verbandsgemeinde Lauterecken am Realschulstandort Wolfstein während der Sommerferien umfangreiche Umbauarbeiten durchgeführt. Ziel war es, den Saal- und den Fachbau aus der 1960er Jahren möglichst behindertenfreundlich bzw. barrierefrei umzugestalten.

In den beiden Treppenhäusern des vierstöckigen Fachbaus sind für rd. 50.000 Euro zwei Treppenlifte montiert worden. Über eine Metallrampe im Eingangsbereich für 3.900 Euro ist nun auch der Saalbau für Rollstuhlfahrer erschlossen. Daneben wurde im Saalbau ein zusätzlicher Hygieneraum für 2.100 Euro eingerichtet.

Die Kosten trägt zu 17 Prozent der Landkreis. Den Rest teilen sich die Verbandsgemeinden Lauterecken und Wolfstein zu 43 und 40 Prozent.

Die beteiligten Firmen HIRO-Lift aus Bielefeld, Metallbau Günter Christmann und Installation und Heizungsbau Thomas Kraus, beide aus Kreimbach-Kaulbach, sowie das Team um Schulhausmeister Karl Metzger haben gute Arbeit geleistet, sodass trotz eines sehr engen Zeitplans pünktlich zum Schuljahresbeginn alles fertig war. Eine Punktlandung, denn ab diesem Schuljahr besucht mit dem Siebtklässler Baram Müller aus Homberg erstmals ein Kind mit Rollstuhl die Realschule Plus in Wolfstein.

Landrat Dr. Winfried Hirschberger, die Bürgermeister der beiden Verbandsgemeinden Lauterecken und Wolfstein, Egbert Jung und Michael Kolter, Katja Zielinski, stellvertretende Schulleiterin der Realschule Plus, sowie die Vertreter der beteiligten Firmen überzeugten sich im realen Schulbetrieb von der Funktion der Treppenlifte.


Zum Foto:
„Abwärts, bitte!“ Über den neuen Treppenlift erreicht Siebtklässler Baram Müller nun auch den entlegensten Winkel des Wolfsteiner Schulhauses.


eingestellt : 23.10.2013

Zurück

Wetter

Sonstiges
Suche
Login

(c) by Your Homepage Online