Auswahl
Startseite
Wissenswertes
Termine
Aktuelles
Geschichte
Gewerbe
Vereine
Kultur/Tourismus
Dorferneuerung
Bilder

Kontakt
Gästebuch
Links

Haftungsausschl.
Disclaimer
Impressum
Aktuelles

Halbes Jahrhundert dabei

Jettenbach: Arbeiter-Musikverein zeichnet langjährige Mitglieder aus

Langjährige Mitglieder wurden bei der Jahreshauptversammlung des Arbeiter-Musikvereins Jettenbach geehrt.
Der Vorsitzende des Kreismusikverbandes, Dieter Allenbacher, zeichnete Karl-Otto Rosentreter für 50-jähriges Musizieren mit dem goldenen Ehrenzeichen aus. Ebenfalls mit Gold wurden Jörg Strauß für 30 Jahre, mit Silber Wolfgang Blauth für 20 Jahre und mit der Jugendehrennadel mit Silberkranz für fünf Jahre die Nachwuchsmusiker Mirco Götz, Valeska Habermann, Katharina Schmalz und Sebastian Schmalz geehrt. Vereinsvorsitzender Klaus Göttel nahm die vereinsinternen Auszeichnungen vor. Karl-Otto Rosentreter, Harald Schank und Hans Fickert erhielten für 50-jährige Mitgliedschaft die Vereinsnadel in Gold. Für Beate Göttel, Uwe Rosentreter und Melanie Schultz gab es Silber für 25-jährige Mitgliedschaft. Laut Göttel zählt der Arbeiter-Musikverein 131 Mitglieder, davon 44 Aktive. Ihr Durchschnittsalter liegt bei 30 Jahren. Außerdem nehmen zwölf Kinder am Flötenunterricht teil. Das Blasorchester ist im vergangenen Jahr beim Wanderspektakel in Wolfstein, beim Musiksommer auf Burg Lichtenberg, beim Volksparkfest in Kaiserslautern und in Wolfstein in der Wassergasse aufgetreten. Höhepunkt sei das Adventskonzert in der evangelischen Kirche in Jettenbach gewesen. Gut angekommen sei die Kappensitzung, die der Verein im zweiten Jahr im Folge ausgerichtet habe. Einen besonderen Auftritt haben die Blasmusiker im kommenden Sommer: Am 28. Juni nehme der Arbeiter-Musikverein am Rheinland-Pfalz-Tag in Ramstein teil, sagte Göttel. (say)
 
 
Quelle

Ausgabe Die Rheinpfalz - Westricher Rundschau - Nr. 71
Datum Mittwoch, den 25. März 2015
Seite 17
 


eingestellt : 28.04.2015

Zurück

Wetter

Sonstiges
Suche
Login

(c) by Your Homepage Online